source: t29-www/robotik/index.php @ 767

Last change on this file since 767 was 767, checked in by heribert, 4 years ago

kleine Änderungen

  • Property svn:keywords set to Id
File size: 6.6 KB
Line 
1<?php
2        $seiten_id = 'robotik-ferienkurs';
3        $version = '$Id: robotik$';
4        $titel = 'Informationen zum Ferienkurs "Robotik"';
5
6$sidebar_content = <<<SIDEBAR_ENDE
7<!--
8<p style="margin-bottom: 200px"></p> -->
9<a href="http://www.fnp.de/lokales/main-taunus-kreis/Lego-Roboter-werden-zu-Rechenkuenstlern;art676,1000098" target="blank">
10<center><img src="hk.jpg" width="210" height="135" alt="Frankfurter Neue Presse" /></center>
11Bericht in der "Frankfurter Neuen Presse" </a>
12<br><br><!-- wieder entfernen! -->
13<!--
14<p style="margin-bottom: 725px"></p> -->
15
16<font size="5">
17Anmeldung und Vormerkung unter:<br><br>
18<a class="email" href="mailto:post@technikum29.de">post@technikum29.de</a>
19</font><br>
20<font size="4">
21Das technikum29 ist <br> 5 Minuten vom Bahnhof Kelkheim-Hornau entfernt, also mit Bahn und Bus gut erreichbar.
22</font>
23
24SIDEBAR_ENDE;
25       
26        require "../lib/technikum29.php";
27?>
28<!--
29 Hinweis: Diese Seite wurde am 24.Aug 13:22 testweise auf Basis von Revision 636
30 von der Hauptrobotikseite "kopiert".
31-->
32
33
34
35<br><br>
36<div style="font-weight;text-align:center">
37<div style="font-size: 250%; line-height: 110%">Spaßig intelligente Alternative für die Ferien:<br>
38Roboter bauen und programmieren</div>
39<br>
40<span style="color:red">Aktualisiert: 17.4.2015</span>
41</div>         
42<br>
43<div class="box bordered nomargin-bottom">
44        <p class="bildtext"><b>Robotik-AG in der Schule:</b> <br>
45        Das technikum29 sponsert Robotik-Arbeitsgemeinschaften an folgenden Schulen: Albert-Einstein-Schule, Schwalbach sowie Eichendorffschule, Kelkheim. Hier werden für die Klassen 6/7 je zwei Stunden pro Woche angeboten und von den Schülern mit Begeisterung angenommen! Alternativ bieten wir Ferienkurse an, siehe unten.</p>
46</div>
47<br><br>
48
49<div class="box desc-left borderless">
50<img src="roboter.jpg" width="450" height="360" alt="Roboter" />
51
52<p><small>Bestückt mit 3 Motoren und 5 Sensoren tasten sie sich durch die Welt</small></p>
53</div>
54
55<p>Roboter werden in Zukunft eine immer größere Bedeutung haben. Diese zu bauen und programmieren macht Spaß da man hier richtig kreativ "spielen" kann. In dem <b>Ferienkurs</b> lernst du mit einer grafischen Methode wie man Programme erstellt.<br>
56Du erfährst, wie der Roboter exakt deine Anweisungen ausführt. Wenn alle Sensoren im Einsatz sind, kann sich der Roboter mühelos in einem fremden Umfeld bewegen. Er findet sich sogar in einem Labyrinth zurecht!<br>
57Als Mars-Rover sucht er selbstständig nach Objekten und nähert sich ihnen vorsichtig an. So scannt er eine unbekannte Fläche ab. Er kann auch tanzen, die Länge von Strecken vermessen oder auf "Straßen" navigieren.<br>
58Es gibt per Programmierung unendlich viele Möglichkeiten den Roboter "intelligent" zu machen.</p>
59
60<p>
61Ort: "technikum29", Am Flachsland 29 in Kelkheim-Hornau. Er richtet sich an <b>technikinteressierte Schüler(innen)</b> im Alter von<b> 11 bis 14 Jahren</b>, also intelligente "Robotik-Einsteiger".<br><br>
62
63Terminvorschläge für die Sommerferien (jeweils 14 bis 16 Uhr):<hr>
64 Kurs für Einsteiger: Montag 10.8. bis Freitag 14.8.<br>
65 Kurs für Fortgeschrittene: Montag 24.8. bis Freitag 28.8.<hr>
66 
67 Es ist sinnvoll, sich für die Kurse in den Sommerferien vormerken zu lassen! Wer zu den aufgeführten Terminen nicht kommen kann hat die Möglichkeit selbst Terminvorschläge zu machen. Wir sind hier etwas flexibel. Auch bei den Uhrzeiten wäre alternativ 10:00 bis 12:00 Uhr denkbar. Einfach die Wünsche mitteilen. Wir sammeln das erst einmal.<br><br>
68
69
70Voraussetzungen für den Einsteigerkurs: Es sind keine Programmierkenntnisse erforderlich. Du erfährst und lernst alles hier. Aber:<br>
71Du benötigst Geduld, auch mal Durchhaltevermögen, musst teamfähig sein und solltest <b>Spaß am logischen Denken</b> haben! Im zweiten Kurs sind die grundlegenden Kenntnisse der EV3-Programmierung erforderlich. Er baut auf unsere Einführungskurse auf.</p><br>
72
73<div class="box desc-left borderless">
74        <img src="ferienkurs.jpg" width="531" height="313"/>
75        <p class="bildtext"><b>Ein Teil der Schüler beim Entwickeln eines neuen Programms.</b>  Siehe: <a href="Kelkheimer-Zeitung.pdf"> Bericht in der Kelkheimer Zeitung</a><br>
76...oder auch <a href="http://www.fnp.de/lokales/main-taunus-kreis/Junge-Roboter-fahren-zwischen-alten-Computern-Slalom;art676,1352844" target="blank">"Junge Roboter fahren zwischen alten Computern Slalom"</a>, Bericht im Höchster Kreisblatt vom 14.4.2015</p>
77</div>
78       
79<p style="font-size: small; text-align: left; line-height: 110%;">
80Aus dem Inhalt:<br><br>
81Aufbau der Roboter, Erklärung der Sensoren.
82Selbstständiges lineares Programmieren nach Vorgaben. Einführung von Schleifen. Eigenes Planen und Testen von Programmen.<br>
83Programmverzweigungen, Unterprogramme und parallel laufende Programme (Multitasking), spezielle Programmiertechniken. Interrupts.<br>
84Linie fahren. Programmierte Navigation, Mars-Rover sucht Objekte, Farben erkennen, Sprachaufzeichnung, Linien zählen, Synchrontanz der Roboter, Datenleitungen, Variable speichern und verwenden, Mathe-Block. Zählen, vergleichen, logische Entscheidungen treffen usw.<br>
85Das Grundprinzip lautet: Es soll vor allem Spaß machen! Das Niveau wird dem Alter der Schüler angepasst.
86</p>
87
88Pro Kurs können 10 Personen teilnehmen. Je zwei Teilnehmer bauen und programmieren einen Roboter mit dem System LEGO MINDSTORMS Education EV3. Das Material wird während der Kurszeit zur Verfügung gestellt.
89Die Kursgebühr für den Ferienkurs beträgt 40 Euro pro Teilnehmer.<br><br>
90
91
92
93
94
95
96
97
98
99<!--
100blockformel latex mit doppeldollar:
101$$  d = \frac{a \cdot \lambda}{ \sqrt{g^2 - \lambda^2 } } $$
102inline-formel:  \( E^2 = \sqrt{ p^2 + m^2 } \)
103-->
104
105
106   
107   
108<!-- DEMO - diese icons gibt es alle:
109<ul class="dir">
110   <li class="dir"> Ordner
111   <li class="text"> text4
112   <li class="img"> bild
113   <li class="box"> box
114   <li class="script"> script
115   <li class="html"> html
116   <li class="tar"> tar
117   <li class="zip"> zip
118</ul>
119
120-->
121
122
123<!-- <div style="background-color: #efefef; border: 1px solid black; padding: 2em; margin:1em 0;">
124  <iframe src="habs-gesehen.php" style="width:100%; height: 30em; border: none"></iframe>
125</div>
126
127
128<div style="background-color: #efe; border: 1px solid green; padding: 2em; margin: 1em 0;">
129<img src="dokuwiki/lib/exe/fetch.php?media=wiki:dokuwiki-128.png" style="float: left; margin: -10px 1em 1em 0; width: 60px;">
130Siehe derzeit auch noch die <a href="dokuwiki/"><b>Wiki (Upload, Texte)</b></a>.
131</div>
132-->
133<!--
134<div style="background-color: #efefef; border: 1px solid black; padding: 2em; margin: 1em 0;">
135 Zum <b><a href="http://www.technikum29.de/schule/Physik-LK/upload">Datei-Upload</a></b>. Hier gehts zum
136 <b><a href="http://www.technikum29.de/schule/Physik-LK/upload/dateien">Download der hochgeladenen Dateien</a></b>.
137</div>   
138-->
139
Note: See TracBrowser for help on using the repository browser.
© 2008 - 2013 technikum29 • Sven Köppel • Some rights reserved
Powered by Trac
Expect where otherwise noted, content on this site is licensed under a Creative Commons 3.0 License