Changeset 1165 in t29-www


Ignore:
Timestamp:
Mar 13, 2017, 7:39:56 PM (3 years ago)
Author:
heribert
Message:

....Aktualisierungen

Files:
3 edited

Legend:

Unmodified
Added
Removed
  • de/rechnertechnik/gamma10.php

    r838 r1165  
    1919                        Zitat aus BULL-Informationen Nr.24 von 1962: ".....eignet sich die Maschine, dank ihrer technischen Vorzüge und ihres verhältnismäßig niedrigen monatlichen Mietpreises von 8000 DM, besonders auch für mittlere Unternehmen von etwa 2000 Beschäftigten oder 10.000 bis 15.000 Buchungen pro Tag".</p>
    2020                       
    21                         Dies war der unmittelbare Nachfolger der Tabelliermaschine (mit oder ohne Gamma 3) und der erste von Bull selbst entwickelte Computer der 2. Generation.  Die Technik ist etwa auf dem Stand von 1960-62!<br>
     21                        Dies war der unmittelbare Nachfolger der Tabelliermaschine (mit oder ohne Gamma 3) und der erste von Bull selbst entwickelte Computer der 2. Generation.  Die Technik ist etwa auf dem Stand von 1960/61!<br>
    2222                        Im Gegensatz zu den Großanlagen benötigte der G10 nur einen ca. 20m² großen Raum, der nicht klimatisiert werden musste. Die Leistungsaufnahme beträgt maximal 2,5 kW.
    2323                    <br/>Die Grundausrüstung besteht aus der Zentraleinheit mit Steuerpult, der Lochkartenlese-/Stanzeinheit und dem separaten Trommeldrucker. Der Arbeitsspeicher ist ein Kernspeicher der wahlweise 1 kB bis maximal 4 kB Kapazität hatte. Für die Programmierung stehen 59 unterschiedliche Grundoperationen zur Verfügung.
  • physical-computing/index.php

    r1163 r1165  
    103103       
    104104        <?php $zaun_aes->printAnchor(); ?>
    105         Speziell für Schüler der AES: &nbsp;   <?php $zaun_aes->printMiniForm(); ?> &nbsp; <small>(Zuletzt aktualisiert am 7.3.2017, Analyse eingefügt!)</small><br><br>
     105        Speziell für Schüler der AES: &nbsp;   <?php $zaun_aes->printMiniForm(); ?> &nbsp; <small>(Zuletzt aktualisiert am 13.3.2017)</small><br><br>
    106106
    107107        <?php $zaun_aes->start(); ?>
     
    109109        <a href="/physical-computing/ph6.pdf"> Physical-Computing Blatt 6 (PDF)</a> &nbsp; <small>Update Version 1.5</small><br>
    110110        <a href="/physical-computing/ph7.pdf"> Physical-Computing Blatt 7 (PDF)</a> &nbsp; <small>Update Version 1.1</small><br>
    111         <a href="/physical-computing/ph8.pdf"> Physical-Computing Blatt 8 (PDF)</a> &nbsp; <small>Vorläufige Version</small><br>
     111        <a href="/physical-computing/ph8.pdf"> Physical-Computing Blatt 8 (PDF)</a> &nbsp; <small>Vorläufige Version 1.2</small><br>
    112112        <a href="/physical-computing/Analysen-3.pdf"> Analysen-3: Manuelles Einlesen in TM1638, LED & KEY</a>
    113113        <br><br>
    114         Die Analyse des im Wesentlichen von Dominik und Victor geschriebenen Programms ist bigefügt. <b>Nochmal</b>: Wer wirklich etwas Programmieren lernen möchte, sollte diese durcharbeiten!!<br>
    115         Wir müssen verhindern, dass die Gruppen zu sehr auseinanderlaufen. Die Profis sollten sich in der nächsten Stunde zu den Gruppen gesellen, die
    116         langsamer "arbeiten" um sie auf den gleichen Stand zu bringen (Anwendung des LED & KEY Moduls). Erst dann können wir mit dem Bau des Roboter-Fahrzeugs beginnen.<br>
     114        Im Moment bin ich etwas ratlos, wie es weiter gehen soll. Einige Schüler bringen einfach nicht die notwendige Konzentration auf, um etwas schwierigere Sketches zu verstehen.
     115        Die Gruppe wird wohl noch etwas schrumpfen und wir müssen damit leben, dass der Niveau-Unterschied sehr groß bleibt.<br>
     116        Dann soll halt für die Restlaufzeit gelten: Die mit "für Profis" gekennzeichneten Aufgabenstellungen müssen nicht unbedingt verstanden werden. Wir werden sie auch nicht besprechen, sondern nur die Lösungen hier einstellen.
     117        Toll wäre es natürlich, wenn ein Ehrgeiz entsteht, es doch zu kapieren......Bei manchen habe ich aber das Gefühl "dabei sein" reicht ihnen völlig aus. Naja.<br>
     118        Die Analyse "Keyboard mit Buttons aus LED & KEY" wird demnächst hier eingestellt.<br>
     119       
    117120        <br>
    118121       
Note: See TracChangeset for help on using the changeset viewer.
© 2008 - 2013 technikum29 • Sven Köppel • Some rights reserved
Powered by Trac
Expect where otherwise noted, content on this site is licensed under a Creative Commons 3.0 License