Changeset 547 in t29-www


Ignore:
Timestamp:
May 3, 2014, 8:59:38 PM (5 years ago)
Author:
heribert
Message:

Termine aktualisiert + Kleinigkeit

Location:
de
Files:
2 edited

Legend:

Unmodified
Added
Removed
  • de/index.php

    r545 r547  
    1919           <ul>
    2020                <li>Vorab: Es geht hier nicht um kleine Personal-Computer (PC´s) sondern um wirklich historische Computerwelten ...... und: Fast alles funktioniert!</li>
    21                 <li>Es gibt viele Museen, die sich mit Computer- und Kommunikationstechnik befassen, dabei auch gigantisch große (z.B. Nixdorf-Computermuseum in Paderborn). Fast all diese Museen begnügen sich jedoch mit der bloßen Darstellung der Objekte, eventuell manchmal immerhin noch gut gestylt. Wir gestalten das ganz anders und heben uns durch eine wichtige Eigenschaft deutlich ab: Fast alle Exponate sind funktionsfähig und demonstrieren die Ära ihrer Glanzzeiten sehr beeindruckend. Das ist ziemlich einmalig und gibt einen völlig anderen Einblick in diese wichtige "Technikgeschichte".</li>
    22               <li>Computer und Kommunikation beherrschen unsere Zeit in einem zunehmenden Maße. Wie ist es dazu gekommen? Wie hat sich die Entwicklung vollzogen? Darüber gibt die lebendige Präsentation anhand von ausgesucht interessanten Exponaten Auskunft.</li>
     21                <li>Es gibt viele Museen, die sich mit Computer- und Kommunikationstechnik befassen, dabei auch gigantisch große (z.B. Nixdorf-Computermuseum in Paderborn). Fast all diese Museen begnügen sich jedoch mit der bloßen Darstellung der Objekte, eventuell manchmal immerhin noch gut gestylt. Wir gestalten das ganz anders und heben uns durch eine wichtige Eigenschaft deutlich ab: Unsere Exponate sind funktionsfähig und demonstrieren die Ära ihrer Glanzzeiten sehr beeindruckend. Das ist ziemlich einmalig und gibt einen völlig anderen Einblick in diese wichtige "Technikgeschichte".</li>
     22              <li>Computer und Kommunikation beherrschen unsere Gegenwart und Zukunft in einem extremen Maß. Wie ist es dazu gekommen? Wie hat sich die Entwicklung vollzogen? Darüber gibt die lebendige Präsentation anhand von ausgesucht interessanten Exponaten Auskunft.</li>
    2323           </ul>
    2424          </div>
     
    9999
    100100        <hr class="h3-like">
    101        
    102 <div class="box termin clear-after">
    103                 <div class="left">
    104                         <p class="date"><em>2014</em> 2. Mai</p>        </div>
    105         <h4>Computer-History</h4>
    106 Termin: Freitag, der <b>2. Mai</b> um 9:30 Uhr <br>
    107 für die Albert-Einstein-Schule<br>
    108         </div>
    109        
    110101       
    111102       
  • de/rechnertechnik/lochkarten-edv.php

    r482 r547  
    7474                        <p>Seit Dezember 2013 im technikum29: Gigantisch groß und gigantisch schwer, der Lochkartendoppler von IBM aus den 50er Jahren. Dieses stattliche Gerät war nur dazu da um Lochkarten zu duplizieren. Natürlich sind auch noch ein paar zusätzliche Funktionen vorhanden.<br>
    7575                        Durch die starke mechanische Beanspruchung der Lochkarten während des täglichen Betriebes mussten diese nach einer gewissen Zeit erneuert werden. Der Doppler kann jedoch die Karten nicht gleichzeitig beschriften. Dazu war dann ein Lochschriftübersetzer wie z.B. der IBM 548 notwendig (siehe weiter unten).<br>
    76                         Eine Fortsetzung der Beschreibung erfolgt nach der Reparatur.<br><br>
     76                        <br>
    7777                        <small>Dieses Gerät wurde uns freundlicherweise vom <a target="_blank" href="http://www.fitg.de">FITG (Frankfurt)</a> übereignet.</small></p>
    7878                        </div>
Note: See TracChangeset for help on using the changeset viewer.
© 2008 - 2013 technikum29 • Sven Köppel • Some rights reserved
Powered by Trac
Expect where otherwise noted, content on this site is licensed under a Creative Commons 3.0 License