Opened 7 years ago

Closed 7 years ago

Last modified 7 years ago

#17 closed Administration (fixed)

Runlevels auf t29Next korrigieren

Reported by: sven Owned by: sven
Priority: minor Milestone: Strato-Server abgewrackt
Component: t29-Server Severity: 10 Minuten
Keywords: runlevel, root Cc:

Description (last modified by sven)

Beim Neustart vom T29-Server laufen folgende Daemons nicht:

  • dovecot (Heribert kann keine Mails öffnen)
  • mysqld (Trac läuft nicht)
  • xinetd (svn nicht erreichbar)

Die Runlevels müssen mal gescheit gesetzt weden.

Change History (3)

comment:1 Changed 7 years ago by sven

  • Description modified (diff)

comment:2 Changed 7 years ago by sven

  • Resolution set to fixed
  • Status changed from new to closed

Das Problem war ein tiefgreifendes: Bei jedem Reboot wurde der Server in Runlevel 6 gebootet, aus welchem Grund auch immer. Hab das jetzt mal unter /etc/init/rc-sysvinit.conf für Ubuntu Upstart korrigiert und den Server auf Runlevel 2 gesetzt. Damit laufen alle Daemons auch so, wie vorgesehen.

Warum diese Fehleinstellung auf "Reboot", ist mir ein Rätsel. Es gab ohnehin relativ viele Restarts die letzte Zeit:

tail -n100 /var/log/syslog  | grep kernel
Aug 10 15:04:05 vs1734 kernel: imklog 5.8.6, log source = /proc/kmsg started.
Sep 13 06:40:29 vs1734 kernel: imklog 5.8.6, log source = /proc/kmsg started.
Nov 23 06:43:50 vs1734 kernel: imklog 5.8.6, log source = /proc/kmsg started.
Dec  4 15:45:19 vs1734 kernel: imklog 5.8.6, log source = /proc/kmsg started.

That's weird - zumal die nicht mal angekündigt waren.

comment:3 Changed 7 years ago by sven

Scheint alles gestartet worden zu sein außer crond, siehe #26. Das ist sehr seltsam und muss beobachtet werden (sind sonst alle Runlevels richtig, Cron hätte regulär starten müssen in 2).

Note: See TracTickets for help on using tickets.
© 2008 - 2013 technikum29 • Sven Köppel • Some rights reserved
Powered by Trac
Expect where otherwise noted, content on this site is licensed under a Creative Commons 3.0 License