Cheatsheet für die Linux-PaperTape-Programme von 2008

Geschrieben Juli 2013

Gesetz des Falles, dass die perl-tools, der Userspace-Driver, usw. im Pfad sind:

puncher-frontend  dateiname.txt

Fragt interaktiv nach dem Label und Stanzt dann die Datei.

reader > ausgabe.txt

Liest in Datei ein

reader | strip-null-bytes > ausgabe.txt

Liest in Datei ein und schneidet Nullbytes vorne und hinten ab.

label-it "Beschriftung" | puncher

Erzeugt direkt ein Label und stanzt es aus (ohne Nullpadding etc.)

cat stanzfile | how-long-is-this-papertape

Gibt aus, wie lange der zu stanzende Lochstreifen in Centimetern wird.

hex-meter 3 | puncher

Stanzt drei mal hintereinander ein "Hex-Meter" aus, also die Zahlen 0 bis 255 binärkodiert auf dem Lochstreifen (zwecks Testen)

cat stanzfile | punch-simulator

Zeigt auf dem Terminal an, wie so eine Lochstreifenfile aussehen würde, wäre sie gestanzt.

Last modified 4 years ago Last modified on Jul 26, 2013, 9:47:07 AM
© 2008 - 2013 technikum29 • Sven Köppel • Some rights reserved
Powered by Trac
Expect where otherwise noted, content on this site is licensed under a Creative Commons 3.0 License